Zur Chalte Hose

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit


Date(s) - 03/09/2018
Ganztägig


Es ist heiss. Über 30 Schweine stehen seit einer Stunde Bauch an Bauch in einem vollen Transporter im Stau auf der Autobahn – auf dem Weg zum Schlachthof. Diese Tatsache war eine unter vielen Gründen, dass Bio-Bauer Nils Müller von der «Chalte Hose» vor vielen Jahren zum Vegetarier wurde. Heute isst er wieder Fleisch, jedoch lediglich dasjenige seiner Tiere, welche nach spezieller Methode auf der Weide geschlachtet werden. «Rübis und Stübis» wird das Tier bis zum letzten Stückchen verarbeitet und so gewürdigt, ganz nach der Prämisse «Nose to Tail» – die ganzheitliche Verwertung eines Tieres.

Auf der Führung auf dem Bauernhof «Zur Chalte Hose» werden wir nicht nur über die mobile Schlachtung wie die Weideschlachtung diskutieren, sondern auch über die artgerechte Tierhaltung und alternative Zuchtmethoden. Ein erster spannender Einblick gibt der Bericht aus der LandLiebe.

«Massentierhaltung und Massenschlachtung am Fliessband dominieren bis heute die Wirklichkeit der Fleischwirtschaft. Dies unter dem gebetsmühlenhaften Hinweis, nur so liesse sich die wachsende Menschheit ernähren. Richtig und notwendig wäre, weniger Fleisch zu essen, aber dafür gutes.»

Programm

11.00 Uhr Apéro mit verschiedenen Fleischspezialitäten vom Hof
11.30 Uhr Führung auf dem Bauernhof: Einsicht in die verschiedenen Prozessschritte sowie Erklärungen zur Weideschlachtung (warum und wieso> Auswirkungen auf die Qualität)
13.00 Uhr Mittagessen in der Stube
15.30 Uhr Ende des Events

 

Teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.


ANDERE TEILNEHMER

  • Andreas Schneider
  • Lorenz Messora
  • Thomas Käser
  • Raoul König
  • Patrick Lüscher
  • Tiziano Marinello
  • Graziano De Luca
  • Walter Schmid
  • Ronja Sakata
  • Nicole Thurnherr
  • Fredy Angst
  • Martin Yves Reinshagen
  • Mark Strähl
  • Reto Gmür
  • Andrin Willi
  • Magdalena Ritz
No Comments

Post A Comment